Antwort schreiben Thema schreiben 
SEPTEMBER MURDER - HE WHO INVOKES DECADENCE (17.06.2013)
VerfasserNachricht
SMstreetteam
Schlappe


Beiträge: 2
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2013
Status: Offline
Beitrag: #1
SEPTEMBER MURDER - HE WHO INVOKES DECADENCE (17.06.2013)



Der zweite Longplayer der deutschen Death Metal-Combo SEPTEMBER MURDER mit dem Namen "He Who Invokes Decadence" wird am 17. Juni (Europa) und am 18. Juni (weltweit) als Independent-Veröffentlichung erscheinen.

Nach dem erfolgreichen Debüt "Agony In Flesh" (Maintain Records, 2009) verschlug es die Band wieder in die Schmiedeberg 7 Studios, wo das neue Album unter der Regie von Jens Martinek eingehämmert wurde. Im Frühjahr 2013 übernahm Peter Neuber in seinen Mega Wimp Sound Studios das finale Mastering. Neuber ist vor allem durch seine bisherigen Arbeiten mit Bands wie NASUM, VOMITORY, PRIMORDIAL und WAR FROM A HARLOTS MOUTH bekannt. Für das Artwork zeichnet sich wieder Christian Herzer von GUULarts verantwortlich.

Die Tracklist von HE WHO INVOKES DECADENCE lautet wie folgt:

1. Under Severed Skies
2. Two Culprits, One Oath
3. Among Vultures
4. From Adoration...
5. ...To Deterrence
6. May Conviction Force Reckoning
7. In Celebration Of Mankind's Wretchedness
8. He Who Invokes Decadence

Die brandneue Single "Among Vultures" kann hier gestreamt werden:

http://www.youtube.com/watch?v=ODgKjMQ-bb8

Vorab ist das Album bereits im bandeigenen Merchandise-Store vorbestellbar:

http://septembermurder.bigcartel.com/pro...-decadence

Nach dem Ausstieg von Bassist Guntar Elsaßer im Jahr 2011 fand man in Marcus Kühne (auch bekannt von den deutschen Death-Grindern METZGORE) einen adäquaten Ersatz und stellte das Songmaterial für das folgende Album fertig. Die Band konzentrierte sich darauf, konzeptionell offener vorzugehen und ihren Sound zu erweitern, um genretypische Grenzen sprengen zu können.

Sänger Oliver kommentiert die textliche Ausrichtung des Albums wie folgt:

"'He Who Invokes Decadence' ist viel mehr als nur ein klassischer Death Metal-Schlachtruf. So verbirgt sich hinter dem Konzept des Albums der Schrei nach der aggressivsten Form der Zuneigung - der Nächstenliebe. Die Texte des Albums umschreiben den moralischen Verfall des Menschen, den klaren Grenzbruch zwischen dem gesellschaftlichen Glaubensbekenntnis und dem Selbstverständnis der gewaltsamen Teilhabe daran."

26.04.2013 16:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SMstreetteam
Schlappe


Beiträge: 2
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2013
Status: Offline
Beitrag: #2
RE: SEPTEMBER MURDER - HE WHO INVOKES DECADENCE (17.06.2013)
20.06.2013 10:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: