Antwort schreiben Thema schreiben 
Seiten (2):« Erste < Vorherige 1 [2] Letzte »
Bierpreise und Wertmarken
VerfasserNachricht
S-Trunks
Schlappentöter
***


Beiträge: 103
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2007
Status: Offline
Beitrag: #21
RE: Bierpreise und Wertmarken

Naja genau das ist das Problem, letztes Jahr gab es eben kein Altbier.
Unsere Alttrinker waren ganz schön aufgeschmissen.

10.07.2012 15:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karlkoch
Schlappentöter
***


Beiträge: 106
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2007
Status: Offline
Beitrag: #22
RE: Bierpreise und Wertmarken

Also ich trinke kein Alt, aber eigentlich die anderen. War mir ziemlich sicher das es alt gab, oder köstritzer?

10.07.2012 16:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
S-Trunks
Schlappentöter
***


Beiträge: 103
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2007
Status: Offline
Beitrag: #23
RE: Bierpreise und Wertmarken

Ich trink auch Pils, aber unsere Alt trinker haben sich beschwert *G*
Es gab soweit ich mich erinnere nur Köstritzer.

Und ich kann mich noch an die Gespräche letztes Jahr erinnern.
"ist doch auch dunkel"
"Es ist aber KEIN Alt"
"mh... geht ja eigentlich" und nach 2-3 hieß es dann "es schmeckt irgendwie komisch. Was trinken wir jetzt?"

10.07.2012 16:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karlkoch
Schlappentöter
***


Beiträge: 106
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2007
Status: Offline
Beitrag: #24
RE: Bierpreise und Wertmarken

Also "meine" Altrinker hatten sich über das Kotzritzer gefreut, das war für die alt genug^^

10.07.2012 16:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
S-Trunks
Schlappentöter
***


Beiträge: 103
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2007
Status: Offline
Beitrag: #25
RE: Bierpreise und Wertmarken

Alt trinker sind eh seltsam *G*

Vielleicht äussert sich ja noch einer zu dem Thema, sonst müssen die Jungs sich halt überraschen lassen.

Edit:
etwas seltsam ist es aber schon, dass niemand offiziell etwas dazu schreibt.
Die Frage wurde ja nun öfter gestellt und auch diskutiert.
Wäre ja nun kein Aufwand eben zu schreiben, dass es dieses und jenes Bier gibt.

10.07.2012 17:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Menja
Schlappe


Beiträge: 6
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2006
Status: Offline
Beitrag: #26
RE: Bierpreise und Wertmarken

Jo, den Spruch "ist doch auch lecker" durften wir uns am getränkestand auch anhören...
Aber ist doch Schwachsinn! Wenn ich nen Burger bestelle, gebe ich mich auch nicht mit nem Nutellabrot zufrieden, nur weil es "auch lecker" ist Wink

Konsequenz für uns wird sein, wir bringen eigenes Bier mit!! Auch wenn das eigentlich nicht im Sinne des Veranstalters ist...

Und dennoch wäre ne Stellungnahme irgendwie "nett"!!

10.07.2012 17:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Schlossvippach
Schlappenhasser
**


Beiträge: 54
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2003
Status: Offline
Beitrag: #27
RE: Bierpreise und Wertmarken

Reine Spekulation, aber: auf der HP ist rechts oben ein Logo von Köpi zu sehen. Und Köpi gehört zur Bitburger Braugruppe. Und die haben - soweit ich weiss - kein Alt, sondern nur Helle Biere + Köstrizer. Ob das bedeutet, dass das auch so ausgeschänkt wird, kann ich nicht sagen... Aber ich befürchte es...

... würde auch lieber zurück zu Warsteiner + Bolten.

10.07.2012 21:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamatama
Schlappe


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2012
Status: Offline
Beitrag: #28
RE: Bierpreise und Wertmarken

Ein frisch gezapftes Bolten - das wär's!
(immer das haben wollen, was man nicht kriegt Tongue)

Ich denke dann mal, dass sich zum letzten Jahr das Bier nicht ändern wird...

11.07.2012 15:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Odjur
Heinzgert
***


Beiträge: 217
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2004
Status: Offline
Beitrag: #29
RE: Bierpreise und Wertmarken

Is doch vollkommen egal, solange es kein Kölsch ist...Probleme...HammerWink


Då ska jag gråta av glädje,
när hela världen undan går.
11.07.2012 19:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
supahtotti
Schlappenträger
*


Beiträge: 10
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2009
Status: Offline
Beitrag: #30
RE: Bierpreise und Wertmarken

also: das gute alte "bolten alt" war doch super lecker ;-)

und zum bierpreis:
dafür, dass die getränke vor einigen wenigen jahren noch 1,00 EUR gekostet haben, finde ich die steigerung über zunächst 1,50 EUR und dann auf 2,00 EUR ganz schön happig :-( da kann es dahingestellt bleiben, was das zeugs woanders kostet. wenn ich an die alten dong-zeiten denke, widerspricht das dem geist des festivals.

11.07.2012 19:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Colagrimm
ewig laberndes Etwas und Dongorga
********


Beiträge: 1.049
Gruppe: Dongministrators
Registriert seit: Oct 2002
Status: Offline
Beitrag: #31
RE: Bierpreise und Wertmarken

Zigtausend Euro Verlust zu machen, widerspricht leider auch dem Geist des Festivals. Irgendwie müssen die Kosten der Party ja wieder reinkommen.


Commander haßt den Schweinegesichtigen

Ruhm und Ehre Krötox dem Vernichter!
12.07.2012 02:14
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Spaulding
Schlappe


Beiträge: 2
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2012
Status: Offline
Beitrag: #32
RE: Bierpreise und Wertmarken

Ich fand 1 Euro schon sehr gut, aber das deckt mal so eben die Selbstkosten. Mit 2 Euro kann ich auch noch sehr gut leben... natürlich soll das Festival sich in erster Linie selbst finanzieren. Verluste wären irgendwann das Ende und dafür zahle ich lieber mehr.

Was ich allerdings weniger gut fand ist, dass Longdrinks irgendwann in wesentlich kleineren Bechern für den gleichen Preis ausgeschenkt wurden. Hat man Do+Fr noch einen Humpen bekommen, so war es Samstag nur noch ein kleiner Becher. Argumente wie "es waren keine großen Becher mehr da" zählen in dem Moment nicht, da der Trinker sich einfach ein wenig verarscht fühlt. Rechnet man das hoch, so zahlt man für den kleinen Becher das doppelte als die Tage davor!

Mir geht es nicht um den Preis ansich, sondern vor allem um die immense Preissteigerung innerhalb von 24 Stunden.

15.07.2012 01:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Colagrimm
ewig laberndes Etwas und Dongorga
********


Beiträge: 1.049
Gruppe: Dongministrators
Registriert seit: Oct 2002
Status: Offline
Beitrag: #33
RE: Bierpreise und Wertmarken

Spaulding schrieb:
Was ich allerdings weniger gut fand ist, dass Longdrinks irgendwann in wesentlich kleineren Bechern für den gleichen Preis ausgeschenkt wurden. Hat man Do+Fr noch einen Humpen bekommen, so war es Samstag nur noch ein kleiner Becher. Argumente wie "es waren keine großen Becher mehr da" zählen in dem Moment nicht, da der Trinker sich einfach ein wenig verarscht fühlt. Rechnet man das hoch, so zahlt man für den kleinen Becher das doppelte als die Tage davor!

Mir geht es nicht um den Preis ansich, sondern vor allem um die immense Preissteigerung innerhalb von 24 Stunden.

Deine Bauchschmerzen kann ich total nachvollziehen. Es war so, daß wir von vornherein mit der kleinen Portion kalkuliert hatten und erst irgendwann gemerkt haben, daß aus Versehen zu große Becher genommen wurden.
Wir mußten das korrigieren, sonst wären wir finanziell ganz schön gegen die Wand gefahren. Bitte seht die Geschichte als eine Art ungeplante Happy Hour Wink


Commander haßt den Schweinegesichtigen

Ruhm und Ehre Krötox dem Vernichter!
17.07.2012 21:57
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Spaulding
Schlappe


Beiträge: 2
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2012
Status: Offline
Beitrag: #34
RE: Bierpreise und Wertmarken

Ok, mit der Erklärung kann ich gut leben Big Grin

18.07.2012 11:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hackepeter
Schlappe


Beiträge: 1
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2015
Status: Offline
Beitrag: #35
RE: Bierpreise und Wertmarken

Wie sieht es denn dieses Jahr mit den Getränkepreisen aus, sind wir beim Bier noch bei 2,50€?

02.03.2015 13:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MysticSoul
Schlappe


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2004
Status: Offline
Beitrag: #36
RE: Bierpreise und Wertmarken

Na zumindest die Wertmarken stehen ja bei 2,50€/Stück da bin ich ja guter Hoffnung das der Bierpreis stabil bleibt. Harhar


Roadkill for Dinner - Beer Core Musick
http://www.roadkillfordinner.de
http://www.backstagepro.de/roadkillfordinner
https://www.facebook.com/roadkillfordinner
29.05.2015 09:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: