Dongboard

Normale Version: Nebelmond 2006
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Neuigkeiten von der Billingfront: Als Headliner für den zweiten Tag konnten wir mit Dark Fortress einen der Top Acts der heimischen Black Metal Szene gewinnen! Das sollte einigermaßen für die Absage von Nocte Obducta entschädigen denke ich. Die Melodic-Deather und alten NMP-Veteranen von In Blackest Velvet werden nach drei Jahren Bühnenabstinenz bei uns ihre livetechnische Wiedergeburt feiern. Und schließlich werden unsere Local Heroes von Laid in Ashes mit ihrem Death/Thrash-Sound und ihrer sehr fetten Liveshow einige Nackenschmerzen verusrachen.

Ausserdem sind ab sofort Infos zu Veranstalltungsort und Anfahrt online.
In Blackest Velvet!!! Big Grin :thumbup:
Prima, ich habe die Band noch nie live gesehen.
Vielleicht gibt es ja auch die tolle Version von 'Losing My Religion' in einer Livefassung Banane
Dark Fortress, meine Bayovarischen Freunde... Geilomat!! Dann könnt ihr wohl fest mit mir rechnen!!
Der Vorverkauf ist endlich online. Tut uns leid dass das so spät geworden ist, hatten wie gesagt ein paar Problemchen im Vorfeld. Wenn sich die neue Location dieses Jahr bewährt wird ab 07 alles besser.

Die im positiven Sinne kranken Kölner Jack Slater werden die NMP um eine weitere hochwertige Death-Kapelle erweitern. Damit ist das Billing dann auch komplett, abgesehen evtl. von den mächtigen Bio Rot die uns immer noch kein finales okay geben konnten.
wenn Bio Rot nicht spielen, komm' ich nicht... Tongue 8) Lol
wer is da von uns jetzt eigentlich alles?
Ich nich.
Ich wollt hin, sobald das mit der Arbeit klappt bin ich dabei.
Bei mir wird wohl auch nix draus
Die Running Order:

Freitag 15.09.

18:00-18:30 Morlock
19:00-19:30 Downstroke
20:00-20:45 Hexenhammer
21:15-22:00 In Blackest Velvet
22:30-23:15 Iperyt
23:45-open end Solstafir


Samstag 16.09.

10:30-11:00 Taste of Blood
11:30-12:15 Sniper
12:45-13:30 Farsot
14:00-14:45 Serpent Soul
15:15-16:00 Jack Slater
16:30-17:15 Sacrasphemy
17:45-18:30 Laid in Ashes
19:00-19:45 Darkmoon
20:15-21:00 Obscurity
21:30-22:15 Neglected Fields
22:45-23:30 Darzamat
00:00-open end Dark Fortress

Sratnaros

Blaze Bayley (Ex- Iron Maiden) 20.10.06
Doro 27.10.06
Meerbusch Bösinger Hof
ca. 500 - 600Leute ham Platz
Hope to CU
@Sratnaros: Wieso machst du dafür nich nen neuen Thread auf?
So eine SCHEIßE!!! Meine Metalwoche schrumpft immer mehr. Jetzt fällt auch noch Nevermore aus.

Aber nicht mit mir. Ich hab gestern gesoffen, ich werde heute saufen und morgen bei den Reitern erst recht.

Und auf der NMP wird so richtig gesoffen:ex:

Zitat:
Original von Arnold


Und auf der NMP wird so richtig gesoffen:ex:


Juhuuu!! Smile Tonguerost:

Kommt eigentlich noch wer mit?


Event. sieht man sich ja. Ich bin der mit dem Bier in der Hand bzw. am Mund...
gesoffen wurde ja schon, aber da war leider kaum jemand da umd die erstaunlich coolen bands anzusehen
ich war am SA auch echt mal breit. Der Ouzo hat geballert. Als ich pennen gegangen bin war fast keiner mehr auf...
Das war ja wohl mal ein echtes Underground-Festival. Kein Gedränge in der ersten Reihe, keine Schlange bei den Autogrammstunden, kein ausverkauftes Bier!!! Nur auf Bratwurst und Döner musste man ab Samstag Nachmittag verzichten. Bei Dark Fortress habe ich 38(!) Leute vor der Bühne gezählt.
Tja, das dürfte dann wohl die letzte NMP gewesen sein. Wer da war kann sich ja wahrscheinlich vorstellen wie das ganze finanziell ausgegangen ist. Schade, denn Bands waren ausnamslos klasse, nur waren leider keine 100 Leute da um das zu würdigen. Und davon waren ca. 98 importierte NMP-Veteranen. Schade, anscheinend kriegt man die Leute in der Osnaer Ecke nur mit den ganz großen Namen animiert.

Trotzdem haben die Bands und wenige Publikum größtenteils Spaß gehabt, und die Party war für die Menge an Leuten echt nicht übel. Bei der Beschallung ja auch kein Wunder, ich habe nicht einen einzigen schwachen Gig gesehen. Besonders die knapp zwei Stunden Sólstafir gehören zu dem fettesten was ich je auf einer Bühne gesehen habe, abgesehen davon dass man mit den Jungs wunderbar feiern kann. Und auch die kranken Polen von Iperyt und die genialen Lettländer von Neglected Fields haben dafür gesorgt dass die NMP neben diversen Tiefpunkten auch einige sehr geile Momente für mich hatte. Herzliches Beileid an alle die diese erlesenen Raritäten aus verschiedenen Gründen nicht erleben konnten.

Danke an alle die auf den sieben NMPs mit uns gefeiert haben. Es war eine geniale Zei mit Euch, schade dass es vorbei ist. Aber mit dem Dong bleibt uns ja noch ein sehr geiles kleines Festival hoffentlich lange erhalten.
Ui kacke, so mies gelaufen, dass es das nu definitiv für immer war? Mist mist mist... wär wirklich gern dieses Jahr mit dabei gewesen, war aber zeitlich sehr ungünstig für mich, und Osna is von Aachen numa auch nich gerad um die Ecke... wärs wieder inner selben Ecke wie die letzten Jahre gewesen, wär ich wahrscheinlich doch noch irgendwie hin gekommen... smilie

Wirklich schade, war immer lustig bei euch zu feiern!
Seiten: 1 2
Referenz-URLs